Durch Wald und Wiesen

Gerade rechtzeitig zum 1. Advent bin ich mit meinen Fröbelsternen fertig geworden.


Und nun hängt ein Teil der Sterne an den Zweigen ...



... und der Rest hängt draußen an der Tür.


Eigentlich wollte ich ja heute Morgen endlich mal wieder nähen, aber dann hat es heute Nacht gefroren und draußen war es so schön neblig ...


... und da habe ich doch lieber eine Fahrradtour durch Wald und Wiesen gemacht.







Ich bin auch mal wieder an dem netten kleinen Reetdachhaus, mit dem wunderschön dekorierten Vorgarten vorbeigekommen.






Vielleicht komme ich ja heute Nachmittag noch zum Nähen. Nun schaue ich aber erst mal beim Creadienstag vorbei, gucken, was es da wieder alles Schönes gibt.

Kommentare

  1. Hi! Deine Idee mit den Teelichtern auf dem Adventskranz finde ich echt schön! Wirkt richtig gut! Und die anderen Fotos und Bastelsachen sind auch super! Sieht einfach alles so hübsch nach Winter aus. Liebe Grüße ...MiME

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem finde ich die Teelichter sehr praktisch, man kann ganz schnell und einfach ein Neues reintun, wenn es aufgebrannt ist :o)
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  2. Hey das sind ja so tolle Frost-Fotos, die Du da gemacht hast... Klasse... da werd ich bei Dir immer mal reingucken und die Natur genießen ohne das mir dabei kalt ist :0) Liebe. Grüße Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir die Fotos gefallen :o)
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  3. Au ja, Fröbelsterne muss ich dieses Jahr auch unbedingt noch machen!!!
    Tolle Eisfotos hast Du da gemacht! Das mit dem Spinnfaden gefällt mir besonders gut!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fröbelsterne können ganz schön süchtig machen :o)
      Spinnfäden mit Tropfen dran habe ich ja schon öfters gesehen, aber gefrorene Spinnfäden heute zum ersten Mal.
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts